Peru, Mexiko, Bolivien, Chile und der Dichter Manuel José Othón

Wir reisen nach Peru, wo nach heftigen Protesten ein neuen Präsident die Macht übernahm. Francisco Sagasti ist der dritte Präsident Perus innerhalb einer Woche. Aber warum hatte Peru in einer Woche drei Präsidenten?  Wir besuchen Chile, Bolivien und Mexiko, um des Dichters Manuel José Othón zu gedenken, der am 28. November 1906 starb. Wie immer huldigen wir Beethoven anlässlich seines 250. Geburtstages. Außerdem berichten wir, warum die Sterblichkeitsrate der Amazonasbäume zunimmt. Das Wort des Tages ist: bicentenario.
Sendungstermin
Sonntag, 22. November 2020 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 26. November 2020 - 5:00 bis 6:00

Identitäre Barbarei – Stolz und Ehre, Djihad und Neue Rechte

Sendung: 

Wir leben in sonderbaren Zeiten. Spätestens seit der Jahrhundertwende, als Kanzler Schröder den "Aufstand der Anständigen" ausrief, ist der Rechtsextremismus als öffentlicher Feind "unserer Demokratie" markiert, gleichwohl rangiert die antifaschistische Bewegung seit jeher unter den auszuspähenden Zielen der Staatssicherheitsorgane, ohne daß daraus ein Skandal würde.

 

Sendungstermin
Sonntag, 15. November 2020 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 4. Dezember 2020 - 14:00 bis 16:00

Weltag der Philosophie. Peru, Chile und lateinamerikanische Mythen

wir reisen nach Peru, wo sich die Lage nach Absetzung des Präsidenten zuspitzt. Weiterhin nach Chile, wo sich die Bürger für ihre neue Verfassung organisieren. Der 19. November ist der Welttag der Philosophie und wir werden uns eingehender mit diesem Thema befassen. Die lateinamerikanische Legende ist auch unser Thema, und wie jeden Sonntag diesen Jahres hören wir Musik von Beethoven zu Ehren seines 250-jährigen Geburtstages. In allen Ausgaben der Haltestelle Iberoamerika verteidigen wir den Respekt vor der Umwelt und Mutter Erde. Das Wort des Tages lautet: filosofía. 

Sendungstermin
Sonntag, 15. November 2020 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 19. November 2020 - 5:00 bis 6:00

Washington Gularte: Der Tangokönig aus Porto Alegre. Rosa Regás.

An diesem Sonntag werden wir die Kunst des Tangos durch die Musik von Washington Gularte genießen. Dafür werden wir uns mit Porto Alegre, Brasilien, verbinden, um seine Musik zu hören. Wir werden der Schriftstellerin Rosa Regás, die am 11. November 1933 geboren wurde, unsere Hochachtung zollen. Außerdem werden wir uns mit der Frage der Auslandsverschuldung Lateinamerikas befassen. Der Bergbau betrifft mehr als 30% des indigenen Territoriums im Amazonasgebiet, wir berichten. Das Wort des Tages lautet: Tango.

Sendungstermin
Sonntag, 8. November 2020 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 12. November 2020 - 5:00 bis 6:00

50th anniversary *ISLE OF WIGHT FESTIVAL 1970* (Teil 2) - Zeitreise zum *europäischen Woodstock*

Sendung: 

...it became huge, you know, it was the size of it, and the range of it, and it went on day and night for five days...

 

Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft,

heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben - WERNER MITSCH
 

 

 

 

 

Sendungstermin
Samstag, 7. November 2020 - 18:00 bis 19:00
Dienstag, 10. November 2020 - 8:00 bis 9:00
Donnerstag, 19. November 2020 - 15:00 bis 16:00
Samstag, 21. November 2020 - 6:00 bis 7:00

Francisco Ayala.Mexiko, Chile und Argentinien

Sendungstermin
Sonntag, 1. November 2020 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 5. November 2020 - 5:00 bis 6:00

Jean-Luc Nancy: "Sexistenz"

Sendung: 

"Begnügen wir uns heute damit zu sagen, daß der Sex das Existierende auf einen Abgrund und eine Gewalt hin öffnet. Beide schöpfen sicherlich nicht alle abwegigen und exponierten Merkmale der Existenz aus. Aber zumindest weisen sie diese Eigenschaft auf, uns, gemeinsam mit dem Abgrund und der Gewalt, an den Rand eines 'Machens' zu bringen, das von seinem Wesen her das doppelte Jenseits des Animalischen und des Göttlichen zugleich berührt – zwei Begriffe, die auf nichts anderes hindeuten als auf die Existenz als ihre eigene Dehiszenz, eine Sexistenz." (Jean-Luc Nancy)

Sendungstermin
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 13. November 2020 - 14:00 bis 16:00

Arbeitstitel

Sendung: 

Was haben Thorsten Nagelschmidts Roman „Arbeit“ und das neue Lied „Darkest Places“ von Everything in Boxes gemeinsam?

 

Sendungstermin
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 18:00 bis 19:00

Natalie Portman

In unserer neuesten Folge geht es um eine Schauspielerin, die wirklich gut schauspielern kann, wenn sie denn will bzw. die richtigen Regie-Anweisungen bekommt. Sie ist sehr wandelbar, hat manchmal ein leicht Furcht einflößendes Lächeln und schreckt auch nicht davor zurück, sich für eine Rolle die Haare komplett abzurasieren. Wir sprechen über Natalie Portman.

Sendungstermin
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 13:00 bis 14:00

Pandemie, Honduras, Argentinien und Ramón de Valle Inclán

wir reisen nach Honduras und Bolivien, wo am vergangenen Sonntag Wahlen stattfanden.  Die Autorin Teresa Roca wird mit uns über Argentinien sprechen. Wir werden an den spanischen Dichter Ramón del Valle Inclán erinnern, der am 28. Oktober 1866 geboren wurde. Wir berichten über das Panorama Lateinamerikas in Zeiten einer Pandemie. Und wir werden Beethoven ehren, indem wir seine Musik hören. Und wie immer verbreiten wir den Respekt für unsere Umwelt weiter: In unserer Sektion Ökologie ist unser Thema die Erwärmung der Gewässer des Arktischen Ozeans.Das Wort des Tages ist: elecciones.

Sendungstermin
Sonntag, 25. Oktober 2020 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 5:00 bis 6:00

Wir Menschen so klein. Die Gesellschaft als Monster der Moderne

Sendung: 

"Bis dahin hatte die Menschheit nur Krisen des Mangels gekannt, hervorgerufen durch Mißernten, Naturkatastrophen, Kriege und Epidemien. Es war eine neue und schockierende Erfahrung, daß es Elend und Krisen geben konnte, die aus dem Überfluß, der Überproduktion, resultierten, daß Tausende arbeitslos wurden, ganze Landstriche verödeten, während in den Auslagen der Geschäfte sich die Waren anhäuften."

Sendungstermin
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 6. November 2020 - 14:00 bis 16:00

Schrägfunk-Spezial: „Talk im Tempel Vol. 1“

Sendung: 

Am 9. Oktober 2020 waren Tina & Micha zum ersten Mal mit ihrem „Talk im Tempel“ im Kulturzentrum Tempel auf der Bühne.

 

Sendungstermin
Samstag, 17. Oktober 2020 - 20:00 bis 22:00

Krankenhaus statt Fabrik

Sendung: 

Themen der Sendung:

1.) Ein Interview mit Aktivist*innen des Bündnisses „Krankenhaus statt Fabrik“ aus Karlsruhe zu den Arbeitsbedingungen im Krankenhaus, wie ein demokratisches Gesundheitswesen aussehen müsste und den Tarifauseinandersetzungen am Städtischen Klinikum. Infos zu „Krankenhaus statt Fabrik“ gibt es unter https://www.krankenhaus-statt-fabrik.de/ und https://www.facebook.com/KrankenhausstattFabrik/ und auch auf der Internetseite des Vereins demokratischer Ärztinnen und Ärzte https://www.vdaeae.de/

2.) Wir stellen die AHOI Studios vor, ein neues inklusives Kunstprojekt in Karlsruhe. Das Projekt wird von der Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe gefördert, die die Kosten für die Teilnahme an dem Projekt auf Antrag bei entsprechenden Voraussetzungen im Rahmen der Eingliederungshilfe übernimmt.

Sendungstermin
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 14:00 bis 15:00
Samstag, 24. Oktober 2020 - 13:00 bis 14:00
Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 13:00 bis 14:00

Orsinos Lied

Sendungstermin
Sonntag, 11. Oktober 2020 - 13:00 bis 14:00

Synthese 4 - Wenn du das hier liest läuft Synthese 4

Deutschland möglicherweise jüngster Radiomoderator bei uns am Start!⁠ ⁠

Er ist 9, spielt Schlagzeug, hasst Zeugs wie Capital Bra, hat den Groove und hat schon ein verdammt feines Gehör für guten Elektro und hat einen Musikgeschmack, also wir sagen euch: "huiii". ⁠ ⁠Die Sendung heißt "Synthese 4", warum wissen wir auch nicht. Klingt einfach gut.⁠ ⁠

Schaltet ein! Synthese 4 ist gute Mukke, Fokus ist stilistisch Moop Mama, Großstadtgeflüster, Make a Move, Romano, Textor, kurz: eben Musik, die den Groove und den Rhythmus in den Vordergrund stellt.⁠ ⁠

Sendungstermin
Samstag, 10. Oktober 2020 - 18:00 bis 19:00

Nelson Carrizo, Kolumbien und Argentinien

An diesem Sonntag werden wir gemeinsam die Gedichte des chilenischen Dichters Nelson Carrizo genießen, der seine Gedichte in unserem Programm lesen wird. Er ist ein Goldschmied des Wortes, und seine Verse kommen aus den Eingeweiden der Erde, denn sein Beruf ist der Bergbau. Wir reisen nach Kolumbien und Argentinien. Das Wort des Tages ist: mina.

Sendungstermin
Sonntag, 4. Oktober 2020 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 8. Oktober 2020 - 5:00 bis 6:00

50th anniversary *ISLE OF WIGHT FESTIVAL 1970* (Teil 1) - Zeitreise zum *europäischen Woodstock*

Sendung: 

 

Oh, it's been such a long, long time
Look like I'd get you off of my mind
But I can't
Just the thought of you (just the thought of you)
Turns my whole world misty blue (misty blue)                            

DOROTHY MOORE

Sendungstermin
Samstag, 3. Oktober 2020 - 18:00 bis 19:00
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 15:00 bis 16:00
Samstag, 17. Oktober 2020 - 6:00 bis 7:00

Barbara Stanwyck in *40 GEWEHRE* -Der Tipp zum Spielfilm- Begleitet von einer Auswahl fein abgemischter Songs

Sendung: 

 

she is a *high ridin` woman* with a whip

she is a woman which all men desire

but there is no man can tame her

that`s why they name her

the *high ridin` woman* with a whip

 

 

Sendungstermin
Donnerstag, 1. Oktober 2020 - 18:00 bis 19:00

Musik und Macht

Sendung: 

Musik und Macht bilden eine Allianz, die erst noch zu entziffern ist. Während zeitgenössische Machtbegriffe in vielen ästhetischen Feldern diskutiert werden, ist die Musik von einer machttheoretischen Reflexion bislang weitgehend unberührt geblieben. Wie alle ästhetischen Dispositive geht aber auch Musik aus einer machtförmigen Disziplinierung hervor, die sich nur nachträglich entziffern läßt – und durch diese Entzifferungsarbeit permanent selbst erneuert.

Sendungstermin
Sonntag, 27. September 2020 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 9. Oktober 2020 - 14:00 bis 16:00

Jetztistneuehnieneu

Sendung: 

„Same Shit Different Day“ von den Lit Villians lief doch schon mal bei Schrägfunk, Sickboyz sowieso und wie oft hat Mario schon bei uns mitgeredet?
Ach, was soll’s, jetzt ist jetzt eh schon vorbei und neu ist eh nie neu.

 

Sendungstermin
Sonntag, 27. September 2020 - 18:00 bis 19:00

Seiten