Wortsendung

Leute in KA

Zu Gast im Studio: Stadbekannte (und nicht so bekannte) Leute aus Kultur und Subkultur. Sie reden über sich und ihre Interessen, über Privates und Öffentliches, über andere Menschen, über Karlsruhe und ihr Leben, ihre Lieblingsplätze dort sowie über ihre Erfahrungen und ihre Ziele. Außerdem wählen sie die Musik zur Sendung aus ...also ein Einblick in das Leben und Wirken des jeweiligen Gastes: Unterhaltsam und informativ, ohne seicht zu sein!

Redakteur(e): 

Radio-A

Radio Ⓐ

die Sendung für libertäre Kultur, Politik und Syndikalismus.

Das A steht für Anarchismus. Im monatlichen Wechsel bedienen euch hier die Libertäre Gruppe Karlsruhe (http://lka.tumblr.com)und die FAU Karlsruhe (http://www.fau-karlsruhe.org) mit Informationen rund um Anarchie und Arbeitskampf. Dabei soll sowohl auf Aktuelles wie Veranstaltungen, Lesungen, Demos, Arbeitskampf, aktuelle Politik, libertäres Leben, etc., sowie auf die lange und bewegte Geschichte des Anarchismus weltweit eingegangen werden.
Frei wähnen wir uns, die wir in den parlamentarischen Demokratien dieser Welt leben, frei zu arbeiten um kaufen zu können was suggeriert wird besitzen zu müssen; frei zu wählen wer von der Kaste der Mächtigen uns die nächsten 4 Jahre weiter und weiter in die ökologische und soziale Katastrophe führt.
Freiheit ist aber nicht möglich solange wir den Staat im Kopf nicht überwinden. Libertäres Denken ist ein Anfang – anarchistisches Handeln ein Weg.
Hören wir auf Experimentierfeld von Herrschaftskonstrukten zu sein!

Redakteur(e): 

Info

Infobeiträge von Querfunk und anderen Freien Radios

Redakteur(e): 

Restrisiko

Sendung der Antiatomgruppe Mannheim.

Redakteur(e): 

KROS

Aktuelle Informationen, Kultur und Geschichte aus Kroatien in Kroatisch und Deutsch.

Redakteur(e): 

Radio MOSOB

Eritreische Kultursendung.

Redakteur(e): 

Benedikt Viertelhaus und Literadio aus Österreich. Migration in der Welt; Spanien und Mexiko.

An diesem Sonntag geht die Frankfurter Buchmesse zu Ende und Kanada übergibt den Staffelstab an Spanien, das im Jahr 2022 Ehrengast sein wird. Wir hören unseren Kollegen von literadio aus Österreich auf der Frankfurter Buchmesse mit einem Teil des Interviews mit Benedikt Viertelhaus: Werkgespräche. Außerdem lauschen wir Gedichten von Pilar Barceló Maiz (Spanien), Cecilia Vásquez Mejía (Peru) y Dana Gelinas (Mexiko). Wir beschäftigen uns auch mit dem Thema Migration in der Welt. In unserem Teil der Ökologie sprechen wir über die dringende Notwendigkeit, das Konzept des Umweltbewusstseins als Lebensphilosophie wiederzubeleben, da wir wissen, dass der Mensch derjenige ist, der die Natur am meisten zerstört. Das Wort des Tages: libro.

Mehr Info: http://haltestelleiberoamerikaplus.blogspot.com/ https://www.facebook.com/haltestelleiberoamerika/

Redakteur(e): 

Taiwan Heute

Stellt das Leben auf dieser Insel vor, inklusive deren Musik.

Redakteur(e): 

China intern

Einblicke in Chinas Kultur, Wirtschaft, Politik und Menschenrechte. Aktuelle Neuigkeiten, Entwicklungen, Trends. Im Kulturthema wird über Konfuzius, die traditionelle chinesische Medizin oder Eigenheiten der Chinesen berichtet. Dazu gibt es jede Menge Musik aus Asien oder mit Bezug zu Asien. Empfehlung diesbezüglich https://www.musik-fuer-menschenrechte.de/

Redakteur(e): 

Sachzwang FM

Der Sachzwang ist bloße Ideologie. Gleichzeitig ist er aber auch real. Ideologie "wird zur materiellen Gewalt, sobald sie die Massen ergreift", bemerkte schon Karl Marx. Und es gibt keinen Grund anzunehmen, daß dies nicht auch für die Kritik aller Ideologie gelten soll. Mit diesem Verhältnis von Subjektivem zu Objektivem ist gleichzeitig auch schon alles über das "Verhältnis von Theorie und Praxis" gesagt. Immer nur Radio hören! Immer nur lesen! Immer nur klug daherfaseln! Tu doch mal was! Von wegen ...

Wer sich mit (womöglich moralischer) Kritik an "Mißständen" begnügt, ohne der Struktur des selbstgenügsamen Systems von Sachzwängen auf den Grund zu gehen -- und damit gleichsam eine neue Welt zu entdecken, die doch die alte ist --, endet bestenfalls als sentimental appellierender Naivling; schlimmstenfalls wird jedoch, wer das Bestehende in dessen eigenen Kategorien "kritisiert", zum Teil jener konformistischen Revolte, die sich Faschismus nennt.

 

Eine detailliertere Übersicht über vergangene Sendungen und Themen fand sich hier:

http://www.aff-bawue.org/querfunk-sachzwang.html

 

 

Redakteur(e): 

Seiten

RSS - Wortsendung abonnieren