feedback 2024

 

Jimi Hendrix and More - 18. Februar 2024

Wir hören 10 Lieder von 1966 bis 2024, darunter 3 von Jimi Hendrixzwei von The Mamas & The Papas, zwei von Steve Ray Yaughan & Double Trouble, eines von Bootsy Collinseines von den Sixters und eines von Anoushka Shankar

 

Jimi Hendrix: “Purple Haze all around
Don't know if I'm comin' up or down
Am I happy or in misery?
What ever it is, that girl put a spell on me”

 

 

In dieser Sendung hören wir von der „Jimi Hendrix Experience“, die beiden letzten Lieder vom Live Album „At the Hollywood Bowl“. Das Album wurde am 18. August 1967, als Vorband von The Mamas And Papas, mitgeschnitten. Damals war Jimi Hendrix mit seiner Band The Experience noch ganz am Anfang seiner erstaunlichen Kariere. Auf den Tag genau war zwei Monate zuvor der Durchbruch beim Monterey Festival in den USA. Wieder an einem 18. Monatstag, neue Monate später, dann im Mai 1968 war er auf dem Miami Pop Festival, organisiert von Michel Lang, der auch ein gutes Jahr später das mehrtägige Woodstock Festival nahe New Yorck ins Leben rief. Dort, 1969, war es auch ein 18. Monatstag, der 18. August, bei dem er auf diesem Woodstock Festival spielte und seine eigene Version von der US National Hymne „Star Spangled Banner“ kreierte, die in die Musikgeschichte einging. Eine faszinierende Improvisation aus der erhebenden Melodie, durchsetzt von Geräusch-Kaskaden, mit der sich rückkoppelnden E-Gitarre. Weitere 13 Monate später verließ seine Seele diese Erde am 18. September 1970 in London UK in der er nur 4 Jahre zuvor zum ersten mal am 24. September 1966 mit einem 7 Tage Visum landete.

Und in der Erstausstrahlung dieser Sendung am 18. Februar 2024, hören wir seine psychedelische Komposition Purple Haze“ und anschließend seine Cover Version von dem Garage Rock Song der Band The Troggs mit „Wild Thing“ .

 

Weiter geht es dann, mit der Hauptband von diesem Konzert Abend in der Hollywood Bowl, mit The Mamas & The Papas. Ihr damals neuestes Lied war „Twelve Thirty“. Es wurde im gleichen Monat wie das Konzert, im August 1967, als Single veröffentlicht.

 

Gerne geben wir noch eine Zugabe von The Mamas & The Papas mit dem Cover des Liebeslied „You Baby“ der Band The Turtles dazu.

 

Im Anschluß dazu hören wir zwei Hommagen an Jimi Hendrix von Steve Ray Vaughan mit seiner Band Double Trouble. 1983 Live eingespielt, sind es „Little Wing“ und „The Third Stone from the Sun“

 

Danach beamen wir uns 55 Jahre zurück, in die Royal Albert Hall nach London, zum dortigen Konzert mit Jimi Hendrix am 24. Februar 1969. Hier hören wir dann einen weiteren Jimi Hendrix Klassiker in einer Live Version. Es ist Voodoo Child Slight Return 1968 komponiert. Die meisten Hendrix Fans warten immer noch darauf, daß auch die Filmaufnahmen von diesem Konzert offiziell in guter Qualität veröffentlicht werden.

 

Von Bootsy Collins kommt eine weitere Homage an Jimi Hendrix mit „Power Of Soul“ vom gleichnamigen Tribute Album von 2011.

 

Die Ukrainische All Girl Band „The Sixsters“ veröffentlichten am 2. Februar 2024 ihre neueste Single mit dem Titel „Feels“, ein weiteres psyedelisch, rockiges Lied mit starkem Gesang. Das Video dazu vermittelt eine fast Zombi artige Atmosphere. Nicht unähnlich den aktuellen menschlichen Zeitläuften auf dem 3. Stein von der Sonne entfernt, auch Erde genannt.

 

Der Abschluß des heutigen kontrastreichen musikalischen Mixtapes von der feedback Sendung bei Querfunk ist das instrumentale Musikstück mit Sitar von Anoushka Shankar vom 6. Oktober 2013 mit dem Titel „Stolen Moments“.

 

Bleibt gesund, gerne könnt ihr auch im nächsten Monat wieder eine neue feedback Sendung anhören.

 

Ganz neu und offiziell gibt es von Querfunk nun auch eine Mediathek. In dieser Zeitkapsel könnt ihr jede Sendung von Querfunk, nach jeder Ausstrahlung, genau eine Woche lang nachhören.

 

Weiter gibt es auch die Möglichkeit die letzten feedback Sendungen sich bei Mixcloud anzuhören.

 

Und nun beginnen wir mit dem heutigen Mixtape.

 

 

MUSIKLISTE:

 

(Live at The Hollywood Bowl, Hollywood, CA - August 18, 1967)

Jimi HendrixPurple Haze – 4:11 – 1967

Jimi HendrixWild Thing – 6:14 – 1967

The Mamas & Pappas – Twelve Thirty – 3:22Single Release August 1967

The Mamas & Pappas – You Baby – 2:19 – 1966

Steve Ray Vaughan & Double Trouble - Little Wing - 3rd Stone From The Sun – 12:28 – 2011 – CD Power Of Soul – A Tribute to Jimi Hendrix

Jimi Hendrix Experience - Voodoo Child (Slight Return) Live – 7:53 - 55 years back to Royal Albert Hall / London / UK - 24. Februar 1969 – CD 3 Track 9

Bootsy Collins - Power of Soul – 4:48 - Power of Soul – A tribute to Jimi Hendrix – 2011

The Sixsters – Feels – 3:49 – 2024, 2. Februar

Anoushka ShankarStolen Moments – 6:26 – 2023, 6. Oktober

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jimi Hendrix and More - 21. Januar 2024

Wir hören 10 Lieder von 1937 bis 2023, darunter 3 von Jimi Hendrix, eines von Bob Dylan, eins von Persiphore, eines von Franz Schmidt, eines von Aphrodites Child, eines von Sting und eines von Prince, und eines von Anoushka Shankar

Jimi Hendrix: “When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace.”

Für das Neue Jahr 2024 wünsche ich Euch alles Gute, Gesundheit und Liebe!
 

NEU: Bei Mix-Cloud feedback Sendungen zum Nachhören, Mixcloud , https://www.mixcloud.com/feedbackRadioHendriXandMORE/

 

Jimi Hendrix and More

Feedback bei Querfunk, Erstausstrahlung, Sonntag 21. Januar 2024, 22 - 23 Uhr


Neu auch bei Mixcloud zum Nachhören unter "feedbackRadioHendriXandMORE"

Weitere Infos unter www.querfunk.de 

 

Die Wiederholungen dieser Sendung gibt es aktuell immer wie folgt, in den nachfolgenden Wochen des laufenden und nächsten Monats.
Am 1. Montag, von 13 – 14 Uhr - UKW und im Livestream am 2. Montag von 8 – 9 Uhr morgens – nur im Livestream
am 3. Sonntag, von 22 – 23 Uhr – UKW und im Livestream - Erstausstrahlung
jeden 4. Mittwoch von 3 – 4 Uhr - UKW morgens – und im Livestream

 

Wir hören 10 Lieder von 1937 bis 2023, darunter 3 von Jimi Hendrix, eines von Bob Dylan, eins von Persiphore, eines von Franz Schmidt, eines von Aphrodites Child, eines von Sting und eines von Prince, und eines von Anoushka Shankar

Jimi Hendrix: “When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace.”

Für das Neue Jahr 2024 wünsche ich Euch alles Gute, Gesundheit und Liebe!

 

Von Jimi Hendrix hören wir zwei weitere Lieder von dem neu herausgegeben Live Album „At the Hollywood Bowl, Hollywood, CA - August 18, 1967“.

Heute hören wir Fire welches er im Dezember 1966 beim Besuch der Eltern von seinem Bassisten Noel Reading komponierte, sowie seine Interpretation von Like a Rolling Stone von Bob Dylan. Und mit dem Stück Knockin´ On Heavens´s Door von Bob Dylan geht es weiter, welches er für den Western Billy the Kid im Jahr 1973 schrieb. Hier liegt Billy tödlich verletz in Gedanken an seine Mutter am Boden. Was die letzten Gedanken von Yotam Haim waren ist schwer vorstellbar. Er ist einer der drei jungen Israelis die sich als Geiseln im Gaza Streifen im Dezember 2023 befreien konnten, dann aber von israelischen Soldaten erschoßen wurden, obwohl sie ein weiße Fahne zeigten. Er war der Drummer der israelischen Band Persephore aus Tel Aviv wir hören deren Lied Shine Again von 2022.

Von Oratorium zur Offenbahrung von Franz Schmidt hören wir das Lied Und als das Lamm der Siegel fünftes auftat. Es ist zwischen 1928 – 1937 entstanden.

Daran schließt sich von Aphrodites Child das Lied The Seventh Seal von 1970 an. In diesen beiden Stücken werden all die unschuldigen Martyrer dieser Welt beklagt. Anoushka Shankar spielt danach das instrumentale Sitar Stück Sleeping Flowers die jeden Frühling wieder erweckt werden. Veröffentlicht wurde es am 6. Oktober 2023, ein Tag vor dem bestialischem Massaker der Hammas in Israel, mit dem eine weitere Kette von vielen Tausenden unschuldiger getöteter Menschen begann. Als Embryo, als Baby und bis ins hohe Erwachsen Alter. Wie lange wird es da wieder dauern einen Weg in einen echten Frieden zu finden? Im darauf folgendem Stück EzyRider/MLK Jam von Januar 1970 verbindet Jimi Hendrix die Suche nach einem selbstbestimmten Leben in Freiheit und dem Gedenken an MLK, Martin Luther King, der im April 1968 ermordet wurde. Mit ihm verbindet sich, durch gewaltfreies Handeln, schlimme Missstände zu überwinden.

Sting singt uns seine Interpretation von dem Lied von Jimi Hendrix The Wind Cries Mary von 2011. In diesem Lied geht es darum, nach einem Streit die entstandenen Scherben zusammen zu kehren. Zum Abschluß hören wir ein Tribute von Prince an Jimi Hendrix mit seiner Version von Purple House.

 

Gerne könnte ihr auch im nächsten Monat die kommende Sendung von feedback bei Querfunk hören.

 

 

Etliche der vergangenen Sendungen könnt ihr übrigens auf der Webseite von „mixcloud.com“ beim Kanal von Querfunk oder dem Moderator unter „feedbackRadioHendriXandMORE“ nachhören.

Die Sendungsinfos findet ihr immer auch auf der Webseite von Querfunk.

Eventuell noch ein Text Verse für den Anfang.

Weiteres zu Jimi Hendrix bei Das deutsche Jimi Hendrix Portal (hendrix-links.de)
www.hendrix-links.de

 

Euch weiterhin alles Gute für ein Leben in Freiheit.

 

MUSIKLISTE:

 

“When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace.”

Jimi Hendrix

 

(Live at The Hollywood Bowl, Hollywood, CA - August 18, 1967)

Jimi HendrixFire – 3:05 – 1967

Jimi HendrixLike a Rolling Stone – 6:47 – 1967

Bob DylanKnockin´ On Heavens´s Door2:33 – 1973

Persephore – Shine Again – 4:17 – 11.11.2022 – Aus Tel Aviv – Israel

Franz Schmidt – Und als das Lamm der Siegel fünftes auftat – 4:21 – 1928 – 1937 Off. 6,9 – 11

Aphrodites Child - The Seventh Seal – 1:30 – 1970

Anoushka Shankar - Sleeping Flowers – 3:57 – 2023, 6. Oktober

Jimi Hendrix – Ezy Rider/MLK Jam – 19:58 – 1970

Prince – Purple House – 3:39 - 2011 – CD Power Of Soul – A Tribute to Jimi Hendrix

Sting – The Wind Cries Mary – 4:32 – 2011 – CD Power Of Soul – A Tribute to Jimi Hendrix

 

Sendetermin
Sonntag, 18. Februar 2024 - 22:00 bis 23:00
Wiederholung
Mittwoch, 28. Februar 2024 - 3:00 bis 4:00
Montag, 4. März 2024 - 13:00 bis 14:00
Montag, 11. März 2024 - 8:00 bis 9:00
Tags