Wagner und Marx – Staatsmusikant und Staatskritiker

Sendung: 

Spätestens Mitte des 19. Jahrhunderts wird unübersehbar, daß die sich entwickelnde bürgerliche Gesellschaft mit massenhaftem sozialen Elend einhergeht, sowie mit Krisen, die wie Naturkatastrophen über die Menschen hereinbrechen. In einer – bis heute eigentlich – ideologisch unübersichtlichen Gemengelage entschließen sich viele Geister: Literaten und Künstler, Anarchisten und Sozialisten, Romantiker und Reaktionäre, dem unverstandenen Treiben nach Möglichkeit ein Ende zu bereiten, gleichzeitig werden die Staaten Europas von einer Welle des Aufbegehrens erschüttert.

Sendungstermin
Sonntag, 24. August 2014 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 29. August 2014 - 14:00 bis 16:00
Freitag, 5. September 2014 - 14:00 bis 16:00

Bad News Entertainment am 30. August

der fünfte samstag im monat und niemand ann sie stoppen.

alles weitere unter www.badnewsenter.de

Sendungstermin
Samstag, 30. August 2014 - 20:00 bis 22:00

Angereicherte Gefahr - Globale Geschäfte mit Uran

iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd (September/Oktober 2014)

 

Themenschwerpunkt

 

Angereicherte Gefahr – globale Geschäfte mit Uran                                       

 

Revisionsverhandlung zum Tod von Oury Jalloh am beim Bundesgerichtshof am 28. August 2014

Oury Jalloh verbrannte am 07. Januar 2005 an Händen und Füßen gefesselt in

der Zelle 5 des Dessauer Polizeireviers in Sachsen – Anhalt.

Am 13. Dezember 2012 hatte das Landgericht Magdeburg den damaligen Dienstgruppenleiter Andreas Schubert wegen fahrlässiger Tötung für schuldig befunden.

Staatsanwaltschaft und Nebenklage haben gegen das Urteil Revision eingelegt.

Das Urteil hätte Freiheitsberaubung mit Todesfolge lauten müssen.

Die mündliche Verhandlung findet am 28. August 2014 um 9 Uhr am Bundesgerichtshof in Karlsruhe statt.

 

FLUCHTSCHIFF - die „Flüchtlingsfloß“ Tour 2014 beim Zeltival

Mitte Juli ist Heinz Ratz mit STROM & WASSER mit mehreren großen, zu Flüchtlingsbooten umgebauten Floßen aufgebrochen, um mit einer Begleitcrew aus Flüchtlingen und deutschen UnterstützerInnen main-, neckar- und rheinabwärts und dann entlang des Mittellandkanals bis nach Berlin zu schippern...

Werderstraßenfest 2014 – Selbstorganisierter Freiraum

Am Samstag, den 19.7.2014 hieß es in der Karlsruher Südstadt wieder Werderstraßenfest. Mit der vierten Auflage des bunten Straßenfest haben die Falken Karlsruhe bereits einen Fixpunkt im Kalender des Stadtteils gesetzt. Mehr als 800 Menschen vor allem aus der Südstadt besuchten das Fest und nutzten die Angebote für Groß und Klein.

Bitte um Sachspenden für Flüchtlinge in Karlsruhe

Die Flüchtlingshilfe Karlsruhe ruft dazu auf, Sachspende für Karlsruher Flüchtlinge zu machen.

Liste des dringend Benötigten unter:

http://www.fluechtlingshilfe-karlsruhe.de

 

Alternativ: Strassenfußball WM in Karlsruhe

Eine echte Alternative zum üblichen Kommerz des Fifa-Worldcups war Menschen in Karlsruhe am 20. und 21. Juni 2014 geboten. Der Schlossplatz wurde kurzerhand zum Fussballstadion: Auf einem für die Deutsche Meisterschaft aufgebauten Straßenfußballplatz (16x22 Meter) spielten 22 Teams aus ganz Deutschland für Fairness und Aufmerksamkeit. Bei der Deutschen Straßenfußballmeisterschaft nehmen Spielerinnen und Spieler teil, die wohnungslos sind, es in den letzten Jahren waren oder vom Straßenzeitungsverkauf leben.
Teams von Wohnungslosenhilfen, Suchthilfen, und Straßenzeitungen von München bis Kiel waren dabei. Die Veranstaltung wurde von der Diakonie Karlsruhe, der Heimstiftung Karlsruhe und dem Arbeitskreis Wohnungslosenshilfe in Karlsruhe gemeinsam mit Anstoß! e. V. auf die Beine gestellt.

Hiroshima-Tag 6. August

Am 6. August 1945 würde das erste Mal eine Atombombe auf eine Stadt abgeworfen.

Jedes Jahr wird an diesem Tag an dieses schreckliche Ereigniss erinnert.

In Karlsruhe von 17 bis 19 Uhr (Mittwoch) auf dem Friedrichsplatz (beim Naturkundemuseum).

Veranstalter ist das Friedesnbündnis Karlsruhe.

Zum Aufruf:

http://friedensbuendnis-ka.de/termine/2014/20140806.shtml

Front page feed abonnieren